Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Doppelsieg für das Team BWT Lechner Racing. Michael Ammermüller und Julien Andlauer belegen am Ende die Plätze eins beim ersten Porsche-Rennen in Zandvoort.

Michael Ammermüller hat den ersten Lauf des Porsche Carrera Cups in Zandvoort gewonnen.

Meisterschaftsleader Larry ten Voorde verlor seinen zweiten Platz in der letzten Runde an seinen direkten Verfolger Julien Andlauer, der damit auch die Führung in der Meisterschaf übernimmt.

Ten Voorde fiel im Rennen dann sogar noch auf Platz fünf zurück. 

Anzeige

Strafe für Rettenbacher

Allerdings wurde der Vierte Luca Rettenbacher mit einer Zeitstrafe belegt und wird nun auf Rang 22 geführt. Er hatte eine Anweisung der Rennleitung ignoriert, die ihn wohl nur eine Position gekostet hätte. Somit rückt ten Voorde wieder auf den vierten Platz nach vorne.

Meistgelesene Artikel

Der einzige Wehrmutstropfen beim Doppelsieg für das Team BWT Lechner Racing war der Abflug von Jean-Baptiste Simmenauer.

Dieser war mit Jap van Lagen in der letzten Runde aneinander geraten und konnte das Rennen in der Folge nicht mehr beenden. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image