Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ayhancan Güven steht erstmals beim Porsche Mobil 1 Supercup ganz oben auf dem Treppchen. Julien Andlauer übernimmt die Gesamtführung.

Ayhancan Güven (martinet by ALMÉRAS) hat den vierten Saisonlauf des Porsche Mobil 1 Supercup gewonnen.

Der Türke verwies bei seinem ersten Supercup-Sieg Julien Andlauer (BWT Lechner Racing) und Landsmann Florian Latorre (Fach Auto Tech) auf die Plätze.

"Samstag die Pole-Position, Sonntag der Sieg – ich bin überglücklich. Nach dem Start konnte ich mir einen kleinen Vorsprung herausfahren. Dadurch musste ich kein zu hohes Risiko gehen, als es am Ende leicht anfing zu regnen", sagte der Rookie.

Anzeige

Andlauer zeigte ein starkes Rennen und fuhr vom sechsten auf den zweiten Rang vor. "Die Ausgangslage war nicht optimal, aber das Fahrzeug war super auf die Strecke abgestimmt. Jetzt führe ich in der Meisterschaft – ein perfekter Abschluss des Wochenendes", sagte Andlauer.

Meistgelesene Artikel

Auch Latorre war mehr als zufrieden. "Zuletzt unter den ersten Drei war ich hier im vergangenen Jahr. Das Ergebnis gibt mir Selbstvertrauen für die nächsten Rennen", sagte er.

Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing) beendete das Rennen als Sechster.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image