vergrößernverkleinern
Larry ten Voorde holt auf dem Hockenheimring die Pole-Position
Larry ten Voorde holt auf dem Hockenheimring die Pole-Position © Porsche
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hockenheim - Auf dem Hockenheimring legt der Niederländer Larry ten Voorde die schnellste Runde hin und holt sich die Pole-Position. Michael Ammermüller liegt in Lauerstellung.

Larry ten Voorde fuhr am Samstag beim Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Hockenheimring die schnellste Runde im Qualiying.

In 1:41,245 Minuten eroberte der Niederländer vom Team MRS GT-Racing die Pole-Position für das Rennen am Sonntag (ab 11.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Auf Platz zwei fuhr Dylan Pereira aus Luxemburg (Lechner Racing). Der deutsche Hoffnungsträger Michael Ammermüller von BWT Lechner Racing landete auf dem dritten Platz.#

Anzeige

Ammmermüllers Teamkollege Julien Andlauer aus Frankreich, der die Serie nach vier von zehn Rennen anführt, startet am Sonntag von der sechsten Position.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image