Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Michael Fassbender erlebt beim Qualifying zum Le Castellet 240 in Frankreich einen schweren Unfall. Der Hollywood-Star kommt aber mit dem Schrecken davon.

Hollywood-Star Michael Fassbender hatte im Qualifying zum Le Castellet 240 in der europäischen Le-Mans-Serie einen schweren Unfall (Zusammenfassung am Montag ab 22.30 Uhr im Porsche GT Magazin auf SPORT1)

Auf dem Circuit Paul Ricard flog der 43-Jährige mit seinem Porsche ab und schlug heftig in die Reifenstapel ein.

Nach einem Regenschauer am Morgen begann das Qualifying am späten Vormittag zwar auf trockener Strecke, doch die Randsteine waren noch nass.

Anzeige

Fassbender hatte aber Glück und kam mit dem Schrecken davon: Er blieb unverletzt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für den gebürtigen Heidelberger ist es der zweite Unfall innerhalb von zwei Wochen. Bei einem Rennen des Porsche-Supercups wurde er in eine Startkollision verwickelt, die sein Rennen direkt beendete.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin mit Sophia Flörsch am Montag ab 21.45 Uhr im TV auf SPORT1 und LIVESTREAM

Nächste Artikel
previous article imagenext article image