vergrößernverkleinern
Weltmeister Sebastien Ogier teilt sich die Bestzeit mit Jari-Matti Latvala
Weltmeister Sebastien Ogier teilt sich die Bestzeit mit Jari-Matti Latvala © xpbimages.com
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Volkswagen-Piloten Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala teilen sich beim Shakedown zur Rallye Großbritannien die Bestzeit - Andreas Mikkelsen fehlt krank

©

Weltmeister Sebastien Ogier ist auf dem Weg zu seinem dritten Großbritannien-Sieg in Serie mit der Bestzeit im Shakedown gestartet. Der Volkwagen-Pilot, der insgesamt vier Versuche unternahm, setzte im dritten Anlauf in 2:01.4 Minuten die Bestzeit. Teamkollege Jari-Matti Latvala setzte bei seinem zweiten von insgesamt drei Versuchen die identische Zeit. Die beiden Volkswagen-Piloten teilen sich damit den Spitzenplatz. Kris Meeke war als Dritter in 2:01.7 Minuten bester Citroen-Pilot.

Die Hyundai-Piloten Thierry Neuville (2:01.9), Hayden Paddon (2:02.4) und Dani Sordo (2:02.6) sortierten sich auf den Plätzen vier bis sechs ein. Mads Östberg (Citroen/2:02.7), Elfyn Evans (Ford/2:02.8), Kevin Abbring (Hyundai/2:03.4) und Stephane Lefebvre (Citroen/2:03.6) komplettierten die Top 10, die Robert Kubica (Ford/2:04.2) als Elfter knapp verpasste.

Anzeige

Andreas Mikkelsen konnte nicht am Shakedown am Donnerstagvormittag teilnehmen. Der Volkswagen-Pilot fühlte sich bereits am Mittwoch nicht gut und ließ die Session nach Absprache mit den Ärzten aus. Sein Team erwartet allerdings, dass er pünktlich zur ersten Wertungsprüfung am Freitagmorgen wieder ins Cockpit zurückkehren wird. Mikkelsen kämpft gegen seinen Teamkollegen Latvala noch um den Vizetitel.

Die erste von insgesamt 19 Wertungsprüfungen findet am Freitag um 9:27 Uhr statt und ist mit 32,14 Kilometern auch gleich die längste Prüfung des gesamten Wochenendes. Ogier konnte die Rallye Großbritannien 2013 und 2014 für sich entscheiden, Latvala hatte in den Jahren 2011 und 2012 die Nase vorne. Auch in diesem Jahr scheinen sich die beiden erneut in der Favoritenrolle zu befinden.

Ergebnis Shakedown (Top 10):01. Sebastien Ogier (Volkswagen) - 2:01.4 Minuten01. Jari-Matti Latvala (Volkswagen) +0,0 Sekunden03. Kris Meeke (Citroen) +0,304. Thierry Neuville (Hyundai) +0,505. Hayden Paddon (Hyundai) +1,006. Dani Sordo (Hyundai) +1,207. Mads Östberg (Citroen) +1,308. Elfyn Evans (Ford) +1,409. Kevin Abbring (Hyundai) +2,010. Stephane Lefebvre (Citroen) +2,2

© Motorsport-Total.com

Nächste Artikel
previous article imagenext article image