vergrößernverkleinern
Carlos Sainz junior hat Gefallen am Rallyesport gefunden
Carlos Sainz junior hat Gefallen am Rallyesport gefunden © Sutton
teilenE-MailKommentare

Formel-1-Pilot Carlos Sainz will seinem Auftritt bei der Rallye Monte Carlo weitere Rallyestarts folgen lassen und hätte auch Lust auf die Rallye Dakar

Formel-1-Fahrer Carlos Sainz wandelt auf den Spuren seines gleichnamigen Vaters, des zweimaligen Rallye-Weltmeisters und amtierenden Siegers der Rallye Dakar, Carlos Sainz sen. An diesem Wochenende wird der Formel-1-Pilot von Renault bei der Rallye Monte Carlo die Powerstage in einem Vorausfahrzeug fahren, doch dieser Auftritt soll kein einmaliges Gastspiel bleiben. Denn Sainz junior hat die Liebe zum Rallyesport von seinem Vater geerbt.

"Noch ist es zu früh, um zum Rallyesport zu wechseln, aber künftig werde ich das als Hobby betreiben", so Sainz jun. gegenüber 'Motorsport-Total.com'. Erfahrung mit dem Fahren auf losem Untergrund hat er bereits, denn zusammen mit seinem Vater hat er in der spanischen Heimat fleißig geübt.

"Wir haben zu Hause ein Rallyeauto und leben auf dem Land, wo wir oft über Schotterstraßen fahren. Dabei habe ich eine Menge gelernt", so Sainz jun. Dort hat der 23-Jährige auch erkannt, woran es bei ihm noch hapert: "Mein Schwachpunkt ist dem Aufschrieb zu vertrauen", sagt er. "Ich bin ein Rundstreckenfahrer und so etwas nicht gewohnt. Er (sein Vater; Anm. d. Red.) versucht zwar, es mit beizubringen, aber das ist ziemlich schwierig."

Dennoch fiebert er seinem Auftritt am Sonntag bei der Rallye Monte Carlo entgegen, die sein Vater im Laufe seiner Karriere dreimal gewinnen konnte. "Mein Vater hat mir viel davon erzählt: Wie schwierig die Prüfungen sind, und wie schnell sich die Bedingungen von Schnee zu Regen oder strahlendem Sonnenschein verändern können."

Doch nicht nur am früheren, sondern auch am aktuellen Betätigungsfeld seines Vaters hat der Sohn Interesse. "Ich hätte Lust auf die Dakar, was meinem Vater aber nicht gefallen würde, denn er weiß wie schwierig und gefährlich sie ist", so Sainz jun. "Ich mag aber solche Abenteuer, das wäre eine große Herausforderung für mich. Ich kenne mich da zwar überhaupt nicht aus, aber ich würde die Dakar gerne versuchen."

© Motorsport-Total.com

Nächste Artikel
previous article imagenext article image