vergrößernverkleinern
Michel Nandan ist nicht mehr Teamchef von Hyundai in der WRC
Michel Nandan ist nicht mehr Teamchef von Hyundai in der WRC © Hyundai Motorsport
teilenE-MailKommentare

Michel Nandan ist nicht mehr Teamchef von Hyundai in der WRC. Für ihn übernimmt der bisherige Kundensportchef Andrea Adomo zur neuen Saison 2019 das Amt.

Hyundai hat vor dem Start der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2019 seinen Teamchef ausgetauscht. Kundensportchef Andrea Adomo wird in der kommenden Saison die Position von Michel Nandan übernehmen, der aufgrund des enormen Drucks ausgetauscht wurde. Adomo wird aber weiterhin das i20-R5- und i30-N-TCR-Programm der Koreaner leiten.

Nandan war seit der Rückkehr von Hyundai im Jahr 2013 an der Spitze des Werksteams. Der Franzose war damals sowohl für die Entwicklung im Werk als auch den Einsatz des i20 WRC bei den Rallyes verantwortlich. Seit seinem Comeback hat Hyundai zehn Rallye-Siege gefeiert. In den vergangenen drei Jahren landete der Hersteller in der Meisterschaft auf Platz zwei.

Anzeige

Da das Team mehrmals nur knapp an den Titel verpasst hat, stand Nandan zuletzt unter Druck. Das Team habe deshalb auf eine Veränderung gepocht. In der Saison 2019 starten Thierry Neuville und Andreas Mikkelsen vollzeit für Hyundai. Sebastien Loeb und Dani Sordo werden sich den dritten i20 Coupe WRC im Laufe des Jahres teilen.

© Motorsport-Total.com

Nächste Artikel
previous article imagenext article image