vergrößernverkleinern
Ott Tänak will sich 2019 auch den WM-Pokal holen
Ott Tänak will sich 2019 auch den WM-Pokal holen © LAT
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In seiner zweiten Saison bei Toyota sieht sich Ott Tänak im Kampf um den WM-Titel in der WRC deutlich besser gerüstet: "Die Gelegenheit ist günstig"

Ott Tänak und Toyota zählen für viele Beobachter der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zu den Favoriten auf den WM-Titel. Und auch der in Toyota-Diensten stehende Este selbst rechnet sich gute Chancen aus, nach Rang drei 2018 in der neuen Saison erfolgreich um die WRC-Krone kämpfen zu können.

"Die Gelegenheit ist günstig", sagte Tänak am Samstag bei der Autosport International Show in Birmingham. "Im vergangenen Jahr war es eine andere Situation. Ich kam mir wie ein Rookie vor, denn jede Rallye war für mich bei Toyota neu", sagt der Este, der zuvor viele Jahre lang für M-Sport-Ford in der WRC gefahren war.

Anzeige

Doch schon 2018 war Tänak mit dem Toyota phasenweise der schnellste Fahrer. Mit Siegen in Finnland, Deutschland und der Türkei in Folge hatte sich der Este ins Titelrennen katapultiert, doch technische Probleme in Großbritannien und Spanien sowie ein Unfall beim Saisonfinale in Australien sorgten letztlich dafür, dass er am Ende mit 38 Punkten Rückstand auf Ogier WM-Dritter wurde.

"Jetzt gehe ich mit demselben Auto und Team in die zweite Saison und bin deutlich entspannter. Wir wissen, was vor uns liegt und was uns erwartet", sagt Tänak mit Blick auf die WRC-Saison 2019. "Die Erfahrungen und was Wissen aus den vergangenen zwölf Monaten werden uns sehr helfen. Hoffentlich können wir das Beste daraus machen."

© Motorsport-Total.com

Nächste Artikel
previous article imagenext article image