Anzeige
Home>Basketball>BBL>

Basketball, BBL: Oldenburg mit Niederlage nach Corona-Zwangspause

BBL>

Basketball, BBL: Oldenburg mit Niederlage nach Corona-Zwangspause

Anzeige
Anzeige

Oldenburg kassiert nächste Pleite

Oldenburg kassiert nächste Pleite

Die EWE Baskets Oldenburg haben nach ihrer knapp vierwöchigen coronabedingten Zwangspause eine Niederlage in der BBL einstecken müssen.
EWE Baskets Oldenburg - ratiopharm ulm: Highlights | easyCredit BBL
SID
SID
von SID

Die EWE Baskets Oldenburg haben nach ihrer knapp vierwöchigen coronabedingten Zwangspause eine Niederlage in der easyCredit BBL einstecken müssen. (Service: Ergebnisse der easyCredit BBL)

Die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic unterlag am Samstagabend den MHP Riesen Ludwigsburg mit 57:79 (39:43).

Die Niedersachsen, die ein Corona-Ausbruch in der Mannschaft ausgebremst hatte, bleiben mit weiterhin nur zwei Siegen Tabellenletzter. Ludwigsburg hingegen springt nach dem elften Saisonerfolg zumindest vorübergehend auf Rang vier.

Heidelberg besiegt Braunschweig

Die MLP Academics Heidelberg entschieden derweil das Mittelfeldduell bei den Löwen Braunschweig für sich. Die Heidelberger besiegten die Niedersachsen 93:82 (43:40) nach Verlängerung und feierten ihren sechsten Saisonsieg.

Die zwei weiteren ursprünglich angesetzten Partien zwischen der BG Göttingen und Fraport Frankfurt sowie den Niners Chemnitz und s.Oliver Würzburg waren wegen Coronafällen bereits unter der Woche abgesagt worden.

Am Sonntag steht noch das Topspiel der Bundesliga an. Ab 15 Uhr empfängt der Zweite Bayern München den Tabellenführer Telekom Baskets Bonn.

MEHR DAZU