Anzeige
Home>Eishockey>DEL>

DEL: München festigt Tabellenführung

DEL>

DEL: München festigt Tabellenführung

Anzeige
Anzeige

DEL: München festigt Tabellenführung

Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am 24. Spieltag gefestigt.
Der Tabellenführer stolpert gegen Nürnberg
Der Tabellenführer stolpert gegen Nürnberg
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am 24. Spieltag gefestigt. Das Team von Trainer Don Jackson schlug Aufsteiger Löwen Frankfurt am Sonntag 3:2 (0:0, 2:0, 1:2) und hat nun 53 Punkte auf dem Konto.

Dahinter folgen die Adler Mannheim, die in letzter Sekunde 5:4 (1:2, 1:1, 3:1) gegen die Grizzlys Wolfsburg gewannen und jetzt bei 46 Zählern stehen. Die Eisbären Berlin meldeten sich nach dem Rückschlag gegen die Nürnberg Ice Tigers vom Freitag (3:4 n.V.) zurück. Der Meister holte ein 3:2 (1:0, 0:1, 1:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen über die Düsseldorfer EG. Die Fischtown Pinguins Bremerhaven gewannen gegen die Schwenninger Wild Wings mit 3:2 (1:0, 0:1, 1:1, 1:0) nach Verlängerung.

Andreas Eder (22.), Patrick Hager (35.) und Christopher DeSousa (53.) trafen für die Münchner, Frankfurt konnte durch Chad Nehring (45.) sowie Kevin Maginot (56.) zweimal verkürzen. Im Shootout sicherte Matthew White den Eisbären den Extrapunkt. In Mannheim sorgte Nigel Dawes eine Sekunde vor dem Spielende für den Sieg der Adler.