Dota 2 Regional Qualifier: SA & CIS

Dota 2 Regional Qualifier: SA & CIS

Zwei der sechs verbliebenen WM-Plätze sind nun vergeben: Team Spirit und SG e-sports fahren auf das The International 2021, das Dota 2 Teams aller Welt anlockt.
Team Spirit gelingt als zweites CIS-Team die Qualifikation für die WM im August
Team Spirit gelingt als zweites CIS-Team die Qualifikation für die WM im August
© Team Spirit
. SPORT1
von Niklas Walkerling
am 28. Juni

Zwölf Teams haben sich nach den beiden regulären Saisons und den anschließenden Majors für das wichtigste Dota 2 Turnier des Jahres qualifiziert - das The International. Sechs Plätze sind nun noch offen, je ein Platz pro Region. in der südamerikanischen und der osteuropäischen-Region ist die Entscheidung bereits am Wochenende gefallen.

Südamerika: SG e-sports gelingt Überraschung

In Südamerika hat sich SG e-sports über die Regional Qualifier das TI-Ticket gesichert. Im Finale schlugen sie Team Unknown mit 3:1, nachdem sie schon 0:1 hinten lagen. Für vier der fünf Spieler ist es die erste WM-Teilnahme, lediglich Otávio "Tavo" Gabriel spielte bereits 2018 mit paiN Gaming auf dem The International. Gemeinsam mit beastcoast und Thunder Predator sind dieses Jahr erstmalig drei Teams aus Südamerika qualifiziert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Team Spirit wird Favoritenstatus gerecht

In Osteuropa bzw. der CIS-Region war die Dichte an starken Teams sehr hoch. Am Ende hat sich Team Spirit in einem dramatischen Finale 3:2 gegen Team Empire durchgesetzt, die für ein Zweitligateam unerwartet stark auftraten. Team Spirit hat einige aufregende Talente, die in letzter Zeit von sich reden machen, allen voran Midlaner Alexander "TORONTOTOKYO" Khertek. Mit Viruts.pro und Team Spirit schaffen es insgesamt nur zwei Teams aus dieser Region zum The International.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ab dem 30. Juni folgen die SEA- und NA-Qualifier, während es für (West)Europa und China am 7. Juli losgeht. Wo das The International dieses Jahr stattfindet, ist weiterhin ungeklärt.

MEHR DAZU