EVO 2021: Showcase-Turnier bestätigt

EVO 2021: Showcase-Turnier bestätigt

Am 27. und 28. November treffen 40 EVO Online 2021-Finalisten in einem Showcase-Turnier in Las Vegas aufeinander. Pro Spiel beträgt der Preispool 25.000 US-Dollar.
Die EVO 2021 findet online statt, aber die Finalisten jeder Region spielen live auf der Bühne
Die EVO 2021 findet online statt, aber die Finalisten jeder Region spielen live auf der Bühne
© E-Sports Evolution

Von Matthias Regge

Das größte Fighting Game-Turnier der Welt findet dieses Jahr lediglich in Form eines Online-Events statt. EVO Online 2021 ist dabei in unterschiedliche Regionen eingeteilt: Nordamerika, Europa, Lateinamerika und Asien. Nun haben die Organisatoren angekündigt, dass sie die beiden Finalisten jeder Region für ein Showcase-Turnier ihres respektiven Spiels nach Las Vegas einladen.

EVO Online 2021 bietet die Titel Guilty Gear Strive, Mortal Kombat 11 Ultimate, Skullgirls 2nd Encore, Street Fighter V: Champion Edition und Tekken 7. Das bedeutet eine maximale Spielerzahl von 40 eingeladenen Teilnehmern. Die qualifizierten Spielern wird die Anreise nach Las Vegas gezahlt. Dort treten sie am 27. und 28. November in der UCF APEX gegeneinander an. Pro Titel ist ein Preispool von 25.000 US-Dollar angesetzt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Las Vegas ist seit langem der reguläre Austragungsort für EVO. Mit diesem Showcase-Turnier bieten die Organisatoren einen Hauch Fighting-Game-Normalität. Fans waren enttäuscht, dass es keinen globalen Wettbewerb geben würde, da das Online-Event auf die unterschiedlichen Regionen limitiert sein wird. Mit dem Ausblick auf einen Offline-Showdown zwischen den Finalisten, werden der Community spannende Matches zwischen internationalen Kontrahenten versprochen. Mehr Infos werden in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli auf dem Twitch-Kanal UltraChenTV enthüllt. Die Show startet um 3:30 Uhr CEST.

Eine neue Tradition

In ihrem Ankündigungs-Tweet nennt die EVO-Orga das Showcase-Turnier eine "neue FGC-Tradition" genannt. Was das für die Zukunft des Events bedeutet, ist nicht klar. Sollte EVO in der Zukunft geplant haben, wieder zu ihren Offline-Wurzeln zurückzukehren, wäre das Abhalten eines solchen Showcase-Turniers redundant. Sollte dies eintreffen, endet ein großes Stück Fighting-Game-Geschichte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Das besondere an EVO war für viele, dass es das größte Turnier seiner Art war, und zusätzlich für jeden geöffnet. Natürlich gibt es zahlreiche andere Events, die mittlerweile in ihrem Ausmaß an den Erfolg von EVO anknüpfen können, viele Spieler verbinden mit diesem Turnier aber den Kern des Fighting Game-eSports.

Weitere News zu EVO 2021