Anzeige
Home>eSports>Valorant>

Valorant: Termine & Austragungsorte der kommenden Valorant-Highlights

Valorant>

Valorant: Termine & Austragungsorte der kommenden Valorant-Highlights

Anzeige
Anzeige

Valorant: Save these Dates

Valorant: Save these Dates

Nach dem ersten erfolgreichen Master des Jahres in Reykjavik, hat Spieleentwickler Riot Games vor Kurzem die Austragungsorte für die beiden nächsten internationalen Offline-Events für Valorant vorgestellt. Wo die beiden Turniere stattfinden, erfahrt ihr hier.
Der Austragungsort des nächsten Valorant Masters: Kopenhagen
Der Austragungsort des nächsten Valorant Masters: Kopenhagen
© Valorant Champions Tour via Twitter

Für alle, die nach dem höchst spannenden Turnier in Island Lust auf mehr Valorant eSports Aktion auf höchstem Niveau bekommen haben, gibt es gute Nachrichten: Bereits am 10. Juli wird der zweite Masters Titel der Saison 2022 ausgespielt werden.

Dieses Mal reisen die besten Teams der verschiedenen Challengers Ligen nach Kopenhagen. Für das Turnier qualifizieren sich die erfolgreichsten drei Teams aus dem EMEA Turnier, die besten zwei aus Nordamerika und der APAC-Region und die Sieger der brasilianischen, lateinamerikanischen, koreanischen und japanischen Ligen. Den zwölften Startplatz des Turniers ergattert sich der Sieger eines Playoffs der Zweitplatzierten der beiden südamerikanischen Ligen.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Alle Hoffnungen auf eine Teilnahme einer deutschen Organisation liegt in der aktuellen Challengers bei BIG und dem FOKUS Clan. Beide Teams haben ihre Spiele zwar in der ersten Woche verloren, für eine Teilnahme in den Playoffs ist aber noch alles offen. Ceyhun „AslaN“ Aslan und sein Team mussten sich in ihrem ersten Spiel gegen ein starkes Team Liquid mit 13:5 und 13:7 geschlagen geben, FOKUS verlor nach einem harten Kampf knapp mit 14:12 und 13:11 gegen G2 Esports.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Lesen Sie auch

Valorant: Jahresabschlussfinale in Istanbul

Zum Ende des Jahres lässt es Riot dann nochmal richtig krachen. 16 Teams spielen in der Türkei vom 2. bis zum 18. September um den Valorant Champions Titel.

Zehn Teams qualifizieren sich hierbei direkt für das Turnier. Sechs weitere haben die Möglichkeit, sich über mehrere „Last Chance“ Qualifikationsrunden noch einen Platz im Offline-Event zu ergattern. Letztes Jahr schüttete der Spielehersteller Riot Games zum großen Finale in Berlin ein Preisgeld in Höhe von einer Million Euro aus - und auch dieses Jahr ist mit einer ähnlichen Summe zu rechnen.