Anzeige
Home>eSports>Valorant>

Valorant: Regional League Finals - 50.000 Euro stehen auf dem Spiel

Valorant>

Valorant: Regional League Finals - 50.000 Euro stehen auf dem Spiel

Anzeige
Anzeige

Valorant: VRL Finals um 50.000 Euro

Valorant: VRL Finals um 50.000 Euro

Die Sieger der regionalen Ligen treffen in einem nie dagewesenen Wettkampf aufeinander und kämpfen um die Vorherrschaft der semiprofessionellen Teams in Europa. Nach dem ersten Wochenende ist die Gruppenphase abgeschlossen.
In den VRL Finals treffen die besten sieben Teams der regionalen Liga aufeinander
In den VRL Finals treffen die besten sieben Teams der regionalen Liga aufeinander
© @valleague_emea

Insgesamt 150.000 Euro Preisgeld werden im Wettstreit ausgeschüttet. Die sieben Teams wurden zu Beginn des Events in zwei Gruppen aufgeteilt. Aus der Valorant Regional League DACH: Evolution gingen die Angry Titans in der Gruppe B an den Start.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Dort konnte man sich in der Gruppenphase vergangenes Wochenende zuerst mit 2:1 (5:13, 13:8, 13:9) gegen Team Falcons aus der VRL MENA durchsetzen, musste sich dann aber im zweiten Match FUT Esports aus der türkischen Regional League mit 0:2 (8:13, 12:14) knapp geschlagen geben. Mit Platz zwei erreichen die Titans trotzdem noch die Playoffs.

Valorant: Case Esports mit starker Performance in Gruppe A

In der anderen Vorrunde kämpften die Vertreter aus den Ligen Spaniens, Frankreichs, VRL East und VRL Northern um die Tickets für die Finalspiele. Durchsetzen konnte sich am Ende Case Esports (VRL Spain) und Team Vitality (VRL France), die im Entscheidungs-Spiel mit 2:0 knapp gegen TENSTAR gewannen. Durch ein starkes Comeback auf Bind konnte man den 2:10-Rückstand noch in ein 13:11 drehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Lesen Sie auch

FUT Esports gegen Team Vitality, Angry Titans müssen gegen Case Esports ran

Bereits am Dienstag, den 2. August beginnen die Spiele im Double-Elimination-Bracket zum Saisonhighlight der Regional Leagues. In der ersten Runde (16:00 Uhr) treffen die Rot-Schwarzen aus der DACH: Evolution auf das Team aus Spanien. Case Esports, die in der ersten Stage im März noch knapp im Finale an Rebels Gaming gescheitert waren, haben eine starke Saison hinter sich und werden für Fábio „AFoxx“ Veigas und sein Team sicher kein einfacher Gegner.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Im zweiten Halbfinalspiel des Upper Brackets treffen dann ab 19:00 Uhr FUT Esports und Vitality aufeinander. Das große Finale findet schließlich am 05. August um 16:00 Uhr statt. Insgesamt 50.000 Euro Siegprämie warten auf den Gewinner. Für Viele geht es aber in den VRL Finals um mehr als das Preisgeld: Mit der anstehenden Revolution der Top-Ligen ist es die optimale Bühne, um sich bei den weltweit besten Teams zu empfehlen.