Werder unmittelbar vor Titelgewinn

Werder unmittelbar vor Titelgewinn

Dem Topfavoriten auf den Titel in der neu geschaffenen eFootball-Meisterschaft ist der Triumph kaum mehr zu nehmen. Verfolger Gladbach lässt Punkte liegen.
eSport: Die DLF wirbt für mehr Akzeptanz
eSport: Die DLF wirbt für mehr Akzeptanz
© DFL
Sportinformationsdienst
von Sportinformationsdienst
am 2. März

Topfavorit Werder Bremen ist der Titel in der neu geschaffenen eFootball-Meisterschaft kaum noch zu nehmen.

Das FIFA-Team des Fußball-Bundesligisten steht in der VBL Club Championship nach 19 von 21 Spieltagen mit 120 Zählern vor dem VfB Stuttgart (108) und benötigt nur noch sieben Punkte zum sicheren Titelgewinn.

Borussia Mönchengladbach (106) verpasste am Samstag den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. 

Gladbach lässt wichtige Punkte liegen

Die Gladbacher gewannen zwar 5:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1, 0:0, 2:1), ließen mit zwei Remis in den Einzelspielen aber vier wichtige Punkte liegen.

Die Fohlen können mit einer perfekten Ausbeute aus den verbleibenden zwei Begegnungen maximal 124 Punkte erreichen, Stuttgart kann auf 126 Zähler kommen. Bremen hat somit bereits am Montag gegen Schalke 04 die Chance auf den vorzeitigen Titelgewinn.

Jede Partie besteht aus je einem Einzel auf der PlayStation und Xbox sowie einem Doppel. Für jeden Sieg gibt es drei, für jedes Remis einen Punkt in der Tabelle.