Anzeige
Home>eSports>Virtual Bundesliga>

FIFA 23: Besser als Leipzig! Underdog grüßt von oben

Virtual Bundesliga>

FIFA 23: Besser als Leipzig! Underdog grüßt von oben

Anzeige
Anzeige

VBL: Underdogs rocken die Liga

Nach dem Abschluss des dritten Doppelspieltags herrscht Verwunderung im Süd-Osten der VBL. Gleich zwei vermeintliche Außenseiter führen die Tabelle an.
Gleich zwei Underdogs führen die Liga bislang an
Gleich zwei Underdogs führen die Liga bislang an
© VBL
Marc Engelbrecht
Marc Engelbrecht

Aufstand der Kleinen in der Süd-Ost-Division der Virtual Bundesliga Club Championship. Nach sechs Spieltagen führt der SV Sandhausen überraschend die Liga an, ohne bislang einmal verloren zu haben.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Auch der Name des ersten Verfolgers war in der vergangenen Saison nicht in diesen Sphären der Tabelle zu finden. Doch in diesem Jahr macht sich der FSV Mainz 05 daran, ein Wörtchen um die Playoffs mitzureden.

Leipzig jagt überraschendes Spitzdenduo

Wer dachte, dass die Tabellenführung des SVS zu einer Eintagsfliege werden könnte, sah sich am dritten Doppelspieltag eines besseren belehrt. Die Jungs vom Hardtwald sicherten sich nach Siegen gegen Regensburg (1:1, 1:1, 2:0) sowie einem Remis gegen Hoffenheim (1:3, 1:1, 3:2) vier weitere Punkte und bauten so ihren Vorsprung aus.

Top-Favorit RB Leipzig konnte sich der Offensiv-Power der Kraichgauer dagegen nicht erwehren. Dass 0:3 in der zweiten Einzelpartie gegen Fabrice „whiteezz05″ Weiß bedeutete für die Roten Bullen nach dem verlorenen Match gegen den FSV Mainz 05 schon die zweite Saisonniederlage sowie weiterhin die Rolle als Verfolger.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ganz andere Probleme haben die Rückkehrer aus Stuttgart. Trotz der Übernahme des erfolgreichen Rosters vom 1. FC Heidenheim läuft es aktuell noch nicht rund. Am fünften Spieltag musste der VfB bereits die dritte Niederlage hinnehmen.

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Im badischen Derby gegen den KSC sah es lange sogar nach der vierten Schlappe und damit Rang 14 aus, ehe Deniel „Denii10″ Mutic mit einem unglaublichen Comeback doch noch einen Punkt sicherte. Auf den Last-Minute-Ausgleich per Seitfallzieher in der 90. Minute folgte sogar noch der 4:3-Siegtreffer in der Nachspielzeit. Ein Wahnsinn!