Anzeige

Für Hansa geht's nach unten

Für Hansa geht's nach unten

2. Liga: FC Hansa Rostock – FC Schalke 04, 0:2 (0:1)
. SPORT1
von SPORT1
27.09.2021 | 11:14 Uhr

Am Samstag trafen Rostock und S04 aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 2:0 für sich.

Kurz vor der Pause traf Simon Terodde nach Vorarbeit von Thomas Ouwejan für Schalke (41.). Die Pausenführung des FC Schalke 04 fiel knapp aus. Für mehr Beruhigung bei S04 sorgte Terodde, der mit seinem zweiten Tagestreffer nach Vorlage von Mehmet Can Aydin das 2:0 sicherstellte (48.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen siegte Schalke gegen FC Hansa Rostock.

Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der Hansa alles andere als positiv. Die Heimmannschaft ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Schalke 04 bei. S04 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Schalke setzte sich mit diesem Sieg von Rostock ab und belegt nun mit 13 Punkten den achten Rang, während FC Hansa Rostock weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt.

Die Hansa stellt sich am Samstag (13:30 Uhr) bei Holstein Kiel vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der FC Schalke 04 den FC Ingolstadt 04.