Anzeige

Gewollt: der erste Heimsieg

Gewollt: der erste Heimsieg

2. Liga: Fortuna Düsseldorf – Karlsruher SC (Samstag, 13:30 Uhr)
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

Der KSC trifft am Samstag (13:30 Uhr) auf die Fortuna. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Düsseldorf kürzlich gegen den Hamburger SV zufriedengeben. Letzte Woche gewann der Karlsruher SC gegen den FC Erzgebirge Aue mit 2:1. Somit belegt Karlsruhe mit 16 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Daheim hat Fortuna Düsseldorf die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Bisher verbuchte das Heimteam dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und vier Niederlagen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Fortuna dar.

Der KSC weist bisher insgesamt vier Erfolge, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Die Gäste sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Dass Düsseldorf den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 24 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Karlsruhe davon beeindrucken lässt.

Fortuna Düsseldorf hat mit dem Karlsruher SC im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.