Anzeige
Home>Fußball>

Darmstadt: Hirnhautentzündung bei Aaron Seydel

Fußball>

Darmstadt: Hirnhautentzündung bei Aaron Seydel

Anzeige
Anzeige

Darmstadt muss auf Seydel verzichten

Darmstadt muss auf Seydel verzichten

Zum Saisonstart muss Zweitligist Darmstadt 98 ohne Aaron Seydel planen. Beim 26-Jährigen wurde eine Hirnhautentzündung diagnostiziert.
Seydel verpasst den Saisonstart
Seydel verpasst den Saisonstart
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Zweitligist Darmstadt 98 muss zum Saisonstart auf Aaron Seydel verzichten.

Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wurde beim Angreifer eine Hirnhautentzündung diagnostiziert. (NEWS: Alles zur 2. Liga)

Den 26-Jährigen hatten über einen längeren Zeitraum „anhaltende Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schwindelgefühle“ geplagt, eine Untersuchung an der Uniklinik in Mainz brachte nun die Diagnose.

Seydel bedankte sich bei seinem Arbeitgeber, "dass der Verein mir die nötige Ruhe und Unterstützung gegeben hat, um den Symptomen bis zur endgültigen Diagnose auf den Grund zu gehen".

Dem Angreifer gehe es laut eigener Aussage schon wieder besser, für den Rest der Woche soll er aber noch im Krankenhaus bleiben. Seydel war im August 2020 zu den Lilien gewechselt, im Mai wurde sein Vertrag bis 2024 verlängert.