Anzeige
Home>Fußball>

Topspiel gegen den 1. FCK live: HSV kann Uralt-Rekord einstellen

Fußball>

Topspiel gegen den 1. FCK live: HSV kann Uralt-Rekord einstellen

Anzeige
Anzeige

HSV kann Uralt-Rekord einstellen

HSV kann Uralt-Rekord einstellen

Der Hamburger SV misst sich live auf SPORT1 mit dem 1. FC Kaiserslautern - und kann dabei einen Uralt-Rekord einstellen.
Der Hamburger SV schlägt ganz spät zu und sichert sich die drei Punkte in Hannover. Der eingewechselte Königsdörffer startet den Turbo und sorgt für ein fantastisches Solo-Tor.
SID
SID
von SID

Ein ausverkauftes Volksparkstadion im Rücken, mit dem 1. FC Kaiserslautern einen alten Erstliga-Rivalen zu Gast und einen Uralt-Rekord vor Augen: Für Tabellenführer Hamburger SV ist die Partie gegen die Pfälzer am Samstag (20.30 Uhr live im TV auf SPORT1) ein echtes Zweitliga-Topspiel.

Und eine gute Gelegenheit, die aktuelle Spitzenposition zu festigen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

"Wir haben dem Publikum zuletzt gezeigt, dass wir Spaß machen. Es ist wieder hip, zum HSV zu gehen. Da springt ein Funke auf die Besucher", sagte Trainer Tim Walter. 57.000 Zuschauer, darunter 10.000 Fans aus der Pfalz, werden in der WM-Arena am Volkspark erwartet.

Und könnten Zeugen eines historischen Erfolges der Gastgeber werden. Mit dem sechsten "Dreier" in Serie würden die Hanseaten eine vereinsinterne Bestmarke aus dem Jahr 1979 egalisieren. Seinerzeit gelang dem 1988 mit nur 59 Jahren verstorbenen HSV-Meistertrainer Branko Zebec auf dem Weg zum vierten deutschen Meistertitel ein halbes Dutzend Siege hintereinander.

Erstmals treffen die beiden Traditionsklubs in der 2. Liga aufeinander. Im Fußball-Oberhaus gehörte dieses Match zu den geschichtsträchtigsten Duellen. Bei insgesamt 93 Spielen stehen 43 HSV-Siegen 28 FCK-Erfolge entgegen, 22 Partien endeten mit einem Unentschieden.

Alles zur 2. Bundesliga bei SPORT1: