Anzeige

Sensation? Torres mit Comeback-Plan

Sensation? Torres mit Comeback-Plan

Der frühere Weltklasse-Stürmer Fernando Torres kündigt seine Rückkehr in den Fußball an - in welcher Funktion, lässt der Spanier allerdings noch offen.
Der ehemalige Stürmer-Star Fernando Torres steht offenbar kurz vor einer Rückkehr in den Profifußball, das verkündet der 37-Jährige auf Instagram.
Christian Paschwitz
von Christian Paschwitz
26.05.2021 | 13:55 Uhr

Er war Weltmeister (2010) und zweimal Europameister mit Spanien (2008 und 2012), erzielte dabei in 110 Länderspielen 38 Tore.

Dazu wurde er Champions-League-Sieger mit dem FC Chelsea (2012) und zweimal Europa-League-Champion (2013 mit Chelsea, 2018 mit Atlético Madrid) - und nun steht El Niño (zu deutsch: das Kind) offenbar vor einem völlig unerwarteten Comeback:

Fernando Torres hat seine Rückkehr in den Fußball angekündigt.

Bei Instagram erklärte der inzwischen 37 Jahre alte und ehemalige Weltklasse-Stürmer mehr oder weniger kryptisch: "Ich verstehe das Leben nur auf eine Art: Spielen. Deshalb habe ich mich entschlossen, zurückzukommen. Diesen Freitag werde ich Euch wissen lassen, wo."

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Dazu postete Torres ein in schwarz-weiß gehaltenes Foto, das den einstigen EM-Torschützenkönig wohl selbst von hinten mit seiner früheren Rückennummer 9 zeigt. (NEWS: Alles zu La Liga)

Ob nun tatsächlich noch einmal als aktiver Spieler oder in anderer Funktion, wird sich indes noch herausstellen. Torres hatte sich zuletzt mit Box-Training fitgehalten, zudem eine Ausbildung zum Trainer begonnen.

Torres hatte im Sommer 2019 seine Karriere beim japanischen Erstligisten Sagan Tosu ausklingen lassen. Davor hatte er für Atlético (2001 bis 2007 und 2015 bis 2018), Chelsea (2011 bis 2014) und den AC Mailand (2014), war beim FC Liverpool (2007 bis 2011) unter Coach Rafa Benítez zum Weltklasse-Angreifer gereift.