Anzeige

Brisante Rückkehr: Donnarumma beleidigt

Brisante Rückkehr: Donnarumma beleidigt

Gianluigi Donnarumma wird bei seiner Rückkehr nach Mailand nicht gerade nett begrüßt.
Gianluigi Donnarumma könnte Paris Saint-Germain schon im Sommer wieder verlassen. Der Europameister war vor der Saison vom AC Mailand nach Paris gewechselt.
. SPORT1
von SPORT1
06.10.2021 | 15:28 Uhr

Unschöner Empfang für Gianluigi Donnarumma!

Der Torhüter von Paris Saint-Germain tritt am Mittwoch in der Nations League im Halbfinale des Final-Four-Turniers mit Italien gegen Spanien an (Nations League, 20.45 Uhr: Italien - Spanien im Liveticker).

Die Partie steigt allerdings ausgerechnet in Mailand, wo Donnarumma vor seinem PSG-Wechsel spielte – und viele enttäuschte AC-Fans hinterlassen hat.

In den italienischen Medien kursieren Bilder von einem großen Plakat an einer Brücke in der Nähe des San Siro, das offenbar von Milan-Ultras aufgehängt und signiert wurde.

Milan-Fans beleidigen Donnarumma

„Donnarumma, du wirst in Mailand niemals mehr willkommen sein“, ist darauf zu lesen, außerdem wird der 22-Jährige, nett formuliert, als „Mistkerl“ beschimpft.

Der Keeper hatte bereits befürchtet, dass er nicht unbedingt einen tollen Empfang bekommen werde (Nations League: Ergebnisse und Spielplan).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Ich habe für Milan bis zum Schluss alles gegeben. Ich fände es schade, wenn es negative Reaktionen geben würde, denn dieses Halbfinale ist ein wichtiges Spiel“, meinte Donnarumma auf der Pressekonferenz.