Anzeige

Sanches enthüllt Beinahe-Wechsel zu Barca

Sanches enthüllt Beinahe-Wechsel zu Barca

Der FC Barcelona stand im Sommer kurz vor der Verpflichtung eines ehemaligen Bayern-Spielers, Dieser wurde aber von einer Verletzung verhindert.
Der FC Barcelona zieht bei der Suche nach Verstärkung für das Mittelfeld offenbar auch einen ehemaligen Profi des FC Bayern in Betracht. Wie die spanische As berichtet, handelt es sich dabei um Renato Sanches.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Renato Sanches wäre im Sommer beinahe beim FC Barcelona gelandet!

Der portugiesische Nationalspieler stand eigenen Angaben zufolge kurz vor einem Wechsel zum spanischen Topklub - nur eine Verletzung verhinderte den Abschied von seinem aktuellen Arbeitgeber OSC Lille.

„Wenn ich nicht verletzt gewesen wäre, hätte ich diesen Sommer bei Barca unterschrieben. Barca und Lille waren sich schon einig“, sagte der 24-Jährige im Interview bei La Voix Du Nord.

Der Mittelfeldspieler hätte bei den Katalanen das Mittelfeld verstärken sollen, entsprechende Gerüchte gab es einige. Zuletzt hatte er aber immer wieder mit muskulären Problemen zu kämpfen, auch aktuell fällt er aus.

Sanches gibt zu: War nicht bereit für Bayern

Sanches, dessen Stern bei der EM 2016 aufgegangen war, war vom FC Bayern in die Ligue 1 gewechselt. Im Spiel der Münchner hatte er sich nie wirklich zurecht gefunden. „Als ich 2106 zu den Bayern gegangen bin, war ich nicht bereit, für einen solchen Klub zu spielen“, gab er nun zu, ergänzte aber auch: „Heute fühle ich mich bereit.“

Ob er noch einmal eine Chance auf einen Barca-Wechsel bekommt, ist offen. Das finanziell angeschlagende Lille könnte das Geld bei einem Verkauf gut gebrauchen. Noch ist Sanches bis 2023 an den Klub gebunden, Interessenten soll es auch in England geben.