Anzeige
Home>Fußball>

UEFA beschließt Europacup-Reform

Fußball>

UEFA beschließt Europacup-Reform

Anzeige
Anzeige

UEFA beschließt Europacup-Reform

UEFA beschließt Europacup-Reform

Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hat die Reform der europäischen Klubwettbewerbe ab der Saison 2024/25 abgesegnet.
UEFA verabschiedet Europacup-Reform
UEFA verabschiedet Europacup-Reform
© AFP/SID/FABRICE COFFRINI
SID
SID
von SID

Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hat die Reform der europäischen Klubwettbewerbe ab der Saison 2024/25 abgesegnet. Dabei ist die UEFA den Kritikern an der im April beschlossenen Reform der Champions League entgegengekommen.

Der neue Modus der Königsklasse sieht eine Aufstockung von derzeit 32 auf 36 Teilnehmer vor, der Wettbewerb wird im sogenannten "Schweizer Modell" gespielt. Die Ursprungsidee, wonach zwei der vier zusätzlichen Startplätze über eine Fünf-Jahres-Rangliste der Klubs vergeben werden sollte, wurde aber nach heftiger Kritik verworfen.

Nun werden diese zwei Zusatzplätze als Kompromiss an die Länder gehen, deren Teams in der vorherigen Europapokalsaison am besten abgeschnitten haben. Zudem wurde die Zahl der Vorrundenspiele nicht von sechs auf zehn, sondern nur auf acht erhöht.



Lesen Sie auch


MEHR DAZU