Anzeige

Meppen verpasst Sprung

Meppen verpasst Sprung

Der SV Meppen verpasst in der 3. Liga den Sprung in die Spitzengruppe. Die Emsländer unterliegen einem Aufsteiger.
Dieses Model gab einst sogar ihre Karriere auf, um nach München zu kommen. Jetzt tut sie alles für den Wiederaufstieg der Bayern in die 3. Liga.
SID
von SID
10.09.2021 | 21:34 Uhr

Der SV Meppen hat in der 3. Liga den Sprung in die Spitzengruppe verpasst.

Die Emsländer unterlagen am achten Spieltag gegen Aufsteiger SC Freiburg II mit 0:1 (0:0). Vincent Vermeij traf spät zum Sieg für die Breisgauer (86.), die sich durch den Auswärtserfolg vorerst von den Abstiegsrängen entfernen können.

Der SVM bleibt mit elf Zählern im Tabellenmittelfeld stecken. (DATEN: Die Tabelle der 3.Liga)

Die Gäste hatten in einer unterhaltsamen Partie die besseren Chancen und ließen in der Anfangsphase die mögliche Führung liegen. Emilio Kehrer setzte einen Foulelfmeter nur an die Latte (15.), wenig später traf der 19-Jährige aus spitzem Winkel den Pfosten (17.). (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

Mitten in eine Drangphase der Meppener hinein traf Vermeij dann auf Zuspiel von Kehrer aus kurzer Distanz.