Anzeige

Kommt 1860 wieder in die Spur?

Kommt 1860 wieder in die Spur?

3. Liga: TSV 1860 München – FC Viktoria 1889 Berlin (Samstag, 14:00 Uhr)
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen dem Heimteam nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen Viktoria? 1860 kam zuletzt gegen den SC Verl zu einem 1:1-Unentschieden. Vikt. Berlin musste sich im vorigen Spiel dem TSV Havelse mit 3:4 beugen.

Mehr als Platz 13 ist für den TSV 1860 München gerade nicht drin. Bislang fuhr 1860 zwei Siege, sechs Remis sowie zwei Niederlagen ein. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Der TSV 1860 München kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 17 Punkte auf das Konto des FC Viktoria 1889 Berlin und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Mit Blick auf die Kartenbilanz der Gäste ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Mit beeindruckenden 21 Treffern stellt Viktoria den besten Angriff der 3. Liga. Fünf Siege und zwei Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz von Vikt. Berlin gegenüber.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von 1860 sein: Der FC Viktoria 1889 Berlin versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Trumpft der TSV 1860 München auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-2-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Viktoria (1-2-1) eingeräumt.

1860 hat mit Vikt. Berlin im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.