Anzeige

Saarbrücken will oben dranbleiben

Saarbrücken will oben dranbleiben

3. Liga: 1. FC Saarbrücken – FC Viktoria 1889 Berlin (Samstag, 14:00 Uhr)
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr trifft der 1. FC Saarbrücken auf den FC Viktoria 1889 Berlin. Saarbrücken siegte im letzten Spiel gegen den SC Verl mit 4:2 und besetzt mit 24 Punkten den siebten Tabellenplatz. Das letzte Ligaspiel endete für Viktoria mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen die FC Würzburger Kickers.

Beim 1. FC Saarbrücken ist die Hintermannschaft mit 21 Gegentreffern anfällig, während man in der Offensive durch die Bilanz von 25 Tore zu überzeugen weiß. Zur Entfaltung ist Saarbrücken daheim noch nicht gekommen, was elf Punkte aus acht Partien demonstrieren.

Der Defensivverbund von Vikt. Berlin präsentiert sich noch nicht sattelfest und so kassierte man bisher 20 Gegentreffer. Dagegen läuft es in der Offensive mit 26 geschossenen Toren bereits rund. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holten die Gäste auswärts nur sechs Zähler. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der FC Viktoria 1889 Berlin in den vergangenen fünf Spielen.

Während der 1. FC Saarbrücken mit 24 Punkten derzeit Platz sieben innehat, liegt Viktoria mit zwei Punkten weniger gleich dahinter auf Platz neun auf der Lauer. Aufgrund der Kartenbilanz beider Teams ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten, bei dem die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben werden. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Mit Saarbrücken spielt Vikt. Berlin gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.