Anzeige

Viktoria rettet einen Punkt

Viktoria rettet einen Punkt

3. Liga: FC Viktoria 1889 Berlin – Würzburger Kickers, 1:1 (0:1)
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Viktoria 1889 Berlin ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen die Würzburger Kickers hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennten sich die Kickers vom Favoriten.

Dildar Atmaca bediente Mirnes Pepic, der in der achten Spielminute zum 1:0 einschoss. Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Das Heimteam markierte in Minute 75 den Ausgleich. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der FC Viktoria 1889 Berlin und die Würzburger Kickers die Punkte teilten.

Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 22 Punkte auf das Konto von Viktoria und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden neunten Platz. Sechs Siege, vier Remis und sechs Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Vikt. Berlin bei. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der FC Viktoria 1889 Berlin in dieser Zeit nur einmal gewann.

Mit 16 Zählern aus 16 Spielen stehen die Kickers momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Gäste verbuchten insgesamt drei Siege, sieben Remis und sechs Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Würzburg seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Am nächsten Freitag reist Viktoria zum 1. FC Saarbrücken, zeitgleich empfangen die Würzburger Kickers den SV Meppen.