Anzeige

Duell der Schwergewichte

Duell der Schwergewichte

3. Liga: Eintracht Braunschweig – SV Meppen (Samstag, 14:00 Uhr)
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

Setzt Eintracht Braunschweig der Erfolgswelle von Meppen ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Gasts brachten eine starke Ausbeute ein. Braunschweig gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen die FC Würzburger Kickers und muss sich deshalb nicht verstecken. Am letzten Samstag holte der SV Meppen drei Punkte gegen die Kickers (3:1).

Die Stärke von Eintracht Braunschweig liegt in der Offensive – mit insgesamt 28 erzielten Treffern. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Heimmannschaft – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Meppen zeigt in der Offensive mit 25 geschossenen Toren große Qualität. In der Abwehr, die 21 Gegentreffer kassierte, gibt es indes Steigerungspotential. Den SV Meppen scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Dass Meppen den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 87 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Braunschweig davon beeindrucken lässt. Auch wenn Eintracht Braunschweig mit vier Niederlagen seltener verlor, steht der SV Meppen mit 30 Punkten auf Platz drei und damit vor Braunschweig.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.