Anzeige

Kellerkind Duisburg siegt in Havelse

Kellerkind Duisburg siegt in Havelse

Der MSV Duisburg hat durch seinen ersten Auswärtssieg seit August neue Hoffnung im Abstiegskampf der 3. Liga geschöpft.
Nach dem Eklat von Duisburg erreicht den Osnabrücker Aaron Opoku eine Welle der Solidarität. Der deutsche Fußball setzt starke Zeichen gegen Rassismus.
SID
SID
von SID

Der MSV Duisburg hat durch seinen ersten Auswärtssieg seit August neue Hoffnung im Abstiegskampf der 3. Liga geschöpft.

Der Revierklub gewann das Kellerduell bei Schlusslicht TSV Havelse 1:0 (0:0). Kapitän Moritz Stoppelkamp sorgte in der 56. Minute per Kopf für die Entscheidung. (Service: Ergebnisse der 3. Liga)

Duisburg hatte zuvor nur einen Sieg aus zehn Spielen geholt. Mit jetzt 20 Punkten sprang der MSV vorübergehend auf Rang 17, Aufsteiger Havelse (13) bleibt Letzter.