Anzeige
Home>Fußball>

3. Liga: MSV Duisburg – VfL Osnabrück (Samstag, 14:00 Uhr)

Fußball>

3. Liga: MSV Duisburg – VfL Osnabrück (Samstag, 14:00 Uhr)

Anzeige
Anzeige

Reitet Osnabrück weiter die Erfolgswelle?

3. Liga: MSV Duisburg – VfL Osnabrück (Samstag, 14:00 Uhr)

©
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Am Samstag bekommt es der MSV Duisburg mit dem VfL Osnabrück zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Am letzten Spieltag nahmen die Zebras gegen den SV Waldhof Mannheim die siebte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Osnabrück siegte im letzten Spiel gegen Borussia Dortmund II mit 2:1 und besetzt mit 25 Punkten den neunten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte der VfL Osnabrück als 1:0-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Duisburg sind zehn Punkte aus acht Spielen.

Bei Osnabrück ist die Hintermannschaft mit 28 Gegentreffern anfällig, während man in der Offensive durch die Bilanz von 32 Tore zu überzeugen weiß. Auf fremden Plätzen läuft es für das Team von Trainer Tobias Schweinsteiger bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Mit vier Siegen in Folge sind die Gäste so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Beide Teams stehen mit 25 Punkten da. Offenbar teilte Osnabrück gerne aus. 43 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Mit dem MSV Duisburg spielt der VfL Osnabrück gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.