Leipzig-Star wechselt nach Liverpool

Leipzig-Star wechselt nach Liverpool

Nach Dayot Upamecano verliert RB Leipzig einen weiteren Leistungsträger in der Abwehrzentrale. Liverpool-Coach Jürgen Klopp freut sich schon auf den Neuen.
Ibrahima Konaté (r.) wechselt von RB Leipzig zum FC Liverpool
Ibrahima Konaté (r.) wechselt von RB Leipzig zum FC Liverpool
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 28. Mai

Vizemeister RB Leipzig verliert seinen zweiten Leistungsträger in der Abwehr.

Der Franzose Ibrahima Konaté wechselt zum FC Liverpool in die englische Premier League, das bestätigten beide Vereine am Freitagnachmittag.

"Ich bin wirklich glücklich, zu so einem großen Verein wie Liverpool zu wechseln", wird der 22-Jährige in einer Mitteilung der Reds zitiert. Es sei ein aufregender Moment nicht nur für ihn, sondern auch für seine Familie: "Ich freue mich schon, meine neuen Teamkollegen und die Mitarbeiter kennenzulernen und dieses neue Kapitel zu beginnen."

Klopp freut sich auf Liverpool-Neuzugang Konaté

Zuvor steht für Konaté allerdings mit Frankreich noch die Endrunde der U21-EM auf dem Programm.

"Ich freue mich sehr, dass wir einen Spieler mit Ibrahimas Qualität verpflichten konnten", sagte Jürgen Klopp über seinen Neuzugang und geriet regelrecht ins Schwärmen: "Er ist jemand, den ich schon seit langer Zeit bewundere, schon seit ich bei Sochaux zum ersten Mal auf sein Potenzial aufmerksam geworden bin."

Vor dem Abgang von Konaté hatte Leipzig bereits Dayot Upamecano für 42,5 Millionen Euro Ablöse zur neuen Saison an Rekordmeister Bayern München abgegeben. Dorthin wechselt auch RB-Coach Julian Nagelsmann.

Konaté wohl bis zu 46 Millionen Euro teuer

Laut kicker soll für Konaté ein Sockelbetrag von 40 Millionen Euro fließen, diese Summe kann durch Bonuszahlungen allerdings noch auf 46 Millionen Euro ansteigen.

Der 22 Jahre alte Innenverteidiger war im Sommer 2017 ablösefrei vom FC Sochaux nach Leipzig gewechselt, wo er seither 95 Mal für die RB-Profis auflief und dabei vier Tore erzielte.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)