Anzeige

Setzt sich Frankfurt von Bochum ab?

Setzt sich Frankfurt von Bochum ab?

Eintracht Frankfurt trifft nach einem starken Spiel in der Europa League in der Bundesliga auf einen Tabellennachbarn - den VfL Bochum.
News, Hintergründe und Fakten zum Bundesliga-Wochenende. Alle wichtigen Infos im Vorfeld der Spiele gibt es hier bei "9PLUS1".
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach der besten Saisonleistung in einer magischen Europacup-Nacht will Eintracht Frankfurt in der Bundesliga nachlegen. Zum Abschluss des 9. Spieltags treffen die Hessen auf den VfL Bochum.

Frankfurt hatte in der Europa League einen klaren 3:1-Sieg gegen Olympiakos Piräus gefeiert. Es war einer der besten Leistungen unter Trainer Oliver Glasner. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Die Europa-Experten vom Main machten damit nicht nur einen großen Schritt Richtung K.o.-Phase, sie zeigten auch die erhoffte Reaktion auf die enttäuschende Leistung gegen Hertha BSC (1:2) zuletzt. Es sei vielleicht so „wie zu Hause“, sagte Glasner. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Manchmal müsse man „ein bisschen mit den eigenen Kindern schimpfen. Trotzdem ist es dann wichtig, sie am nächsten Tag wieder in den Arm zu nehmen“.

Bundesliga live: Bochum kann an Frankfurt vorbeiziehen

Es sei wichtig, „jetzt nicht wieder in totale Euphorie zu verfallen“, betonte er aber auch vor der Partie beim VfL. Auch Rückkehrer Sebastian Rode machte deutlich, dass es nicht nur zähle, „gegen eine Champions-League-Mannschaft wie Piräus Leistung zu zeigen - sondern auch gegen einen Aufsteiger wie Bochum“.

Für Bochum geht es derweil darum, auf dem eigenen Erfolgserlebnis der letzten Tage aufzubauen. Der VfL hatte am vergangenen Spieltag das Aufsteiger-Duell mit der SpVgg Greuther Fürth für sich entschieden. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Mit einem weiteren Dreier würde die Mannschaft von Trainer Thomas Reis sogar die Eintracht hinter sich lassen - die hat nur einen Punkt mehr auf dem Konto.

Bochum - Frankfurt: Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Bochum: Riemann - Gamboa, Masovic, Lampropoulos, Danilo Soares - Losilla - Löwen, Rexhbecaj - Asano, Holtmann - Polter. Trainer: Reis

Frankfurt: Trapp - Hinteregger, Hasebe, Ndicka - Durm, Sow, Jakic, Kostic - Kamada, Borre - Paciencia. - Trainer: Glasner

So können Sie Bochum gegen Frankfurt live im TV & Stream verfolgen:

TV: -

Stream: DAZN

Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: