Anzeige

BVB-Fans singen Ständchen für Moukoko

BVB-Fans singen Ständchen für Moukoko

Borussia Dortmund ringt den VfB Stuttgart nieder. Youssoufa Moukoko bekommt vor dem Spiel ein Ständchen zu seinem 17. Geburtstag.
"Zieht den Bayern die Lederhosen aus" hallte es nach dem 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart durch den Signal-Iduna-Park. BVB-Trainer Marco Rose lobt die Fans und die tolle Stadionatmosphäre.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen RB Leipzig und Ajax Amsterdam hat Borussia Dortmund zurück in die Spur gefunden.

Die Schwarz-Gelben besiegten den VfB Stuttgart nach einem Kraftakt mit 2:1. Marco Reus erzielte das entscheidende Tor.

Ein wenig emotional war es vor dem Spiel geworden, als die BVB-Fans Geburtstagskind Youssoufa Moukoko ein Ständchen gesungen hatten. Der Youngster war am Samstag 17 Jahre alt geworden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart: Die Aufstellungen

Dortmund: Kobel – Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro – Witsel, Bellingham, Brandt – Reus, Malen, Hazard

Stuttgart: Müller – Mavropanos, Anton, Ito – Massimo, Mangala, Karazor, Endo, Sosa - Förster - Coulibaly

Die Schwaben könnten dem BVB dabei gerade recht kommen. Der Tabellenfünfzehnte wartet seit vier Ligaspielen auf einen Sieg und befindet sich nach der bitteren 0:1-Niederlage gegen Arminia Bielefeld wieder mitten im Abstiegskampf.

Stuttgart wird zudem aktuell von einem unglaublichen Verletzungspech heimgesucht. (VfB-Sportdirektor Sven Mislintat im SPORT1-Interview)

Neben Leistungsträgern wie Sasa Kalajdzic und Chris Führich muss Trainer Pellegrino Matarazzo aktuell auf zahlreiche weitere Spieler verzichten.

Bundesliga: VfB mit Problemen

Mislintat nicht besonders zuversichtlich

Trotz des dezimierten BVB-Kaders ist Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat nicht besonders zuversichtlich. „Gegen Bayern, Dortmund und Leipzig holst du in der Regel nie etwas“, erklärte er jüngst im Interview mit SPORT1.

Nichtsdestotrotz warnte BVB-Trainer Rose auf der Pressekonferenz vor den Schwaben: „Stuttgart ist eine Mannschaft, die gegen den Ball sehr intensiv und aggressiv spielt. Wir müssen bereit sein.“

Bundesliga LIVE: Hier können Sie die 1. Liga verfolgen

TV: Sky

Stream: Sky Go

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: