Anzeige

Bei FC Bayern München hängen die Trauben hoch

Bei FC Bayern München hängen die Trauben hoch

Bundesliga: FC Bayern München – 1. FSV Mainz 05 (Samstag, 15:30 Uhr)
News, Hintergründe und Fakten zum Bundesliga-Wochenende. Alle wichtigen Infos im Vorfeld der Spiele gibt es hier bei "9PLUS1".
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

Der FCB will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Mainz punkten. Die Bayern gewannen das letzte Spiel gegen Borussia Dortmund mit 3:2 und nehmen mit 34 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Der 1. FSV Mainz 05 hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den VfL Wolfsburg mit 3:0.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-1) dürfte der FC Bayern München selbstbewusst antreten. Mit beeindruckenden 45 Treffern stellt das Heimteam den besten Angriff der Bundesliga. Nach 14 Spielen verbucht der FCB elf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Die Bayern treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FSV bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Mehr als Platz sieben ist für die Gäste gerade nicht drin. Wer Mainz als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 32 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Verteidigung des 1. FSV Mainz 05 wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 14-mal bezwungen. Sechs Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für den FSV zu Buche. Die passable Form von Mainz belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Aufpassen sollte der 1. FSV Mainz 05 auf die Offensivabteilung des FC Bayern München, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.

Gegen den FCB rechnet sich Mainz insgeheim etwas aus – gleichwohl gehen die Bayern leicht favorisiert ins Spiel.