Anzeige

Wichtiger Dreier für Borussia Dortmund

Wichtiger Dreier für Borussia Dortmund

Bundesliga: Borussia Dortmund – Sport-Club Freiburg, 5:1 (3:0)
Nach zwei Spielen ohne Treffer wurde Erling Haaland schon eine Krise attestiert. Gegen den SC Freiburg stellt der BVB-Star seine Torgefahr wieder eindrucksvoll unter Beweis.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Mit Borussia Dortmund und dem Sport-Club Freiburg trafen sich am Freitag zwei Topteams. Für den Gast schien der BVB aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Borussia Dortmund heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Der knappe 2:1-Erfolg im Hinspiel hatte seinerzeit dem SC Glücksgefühle beschert.

Ein Doppelpack brachte Dortmund in eine komfortable Position: Thomas Meunier war gleich zweimal zur Stelle (13./28.). Nach der Vorarbeit von Jude Bellingham stellte Erling Haaland das Ergebnis auf 3:0 (45.). Zur Halbzeit blickte Borussia Dortmund auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Wenige Minuten später verkürzte der Sport-Club Freiburg auf 1:3 (60.). Für mehr Beruhigung beim BVB sorgte Haaland, der mit seinem zweiten Tagestreffer nach Vorlage von Mahmoud Dahoud das 4:1 sicherstellte (74.). Dahoud stellte schließlich in der 85. Minute den 5:1-Sieg für Dortmund sicher. Letztlich feierte Borussia Dortmund gegen Freiburg nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Beim BVB präsentierte sich die Abwehr angesichts 29 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (49). Durch den nie gefährdeten Sieg gegen den Sport-Club Freiburg festigte Dortmund den zweiten Tabellenplatz. Borussia Dortmund sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und fünf Niederlagen dazu. Das Heimteam erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

In der Tabelle liegt der SC nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Acht Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen hat Freiburg derzeit auf dem Konto. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der Sport-Club Freiburg in dieser Zeit nur einmal gewann.

Am nächsten Samstag reist der BVB zur TSG 1899 Hoffenheim, zeitgleich empfängt Freiburg den VfB Stuttgart.