Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Sport-Club Freiburg – VfB Stuttgart, 2:0 (1:0)

Bundesliga>

Bundesliga: Sport-Club Freiburg – VfB Stuttgart, 2:0 (1:0)

Anzeige
Anzeige

VfB Stuttgart kommt nicht aus dem Keller

VfB Stuttgart kommt nicht aus dem Keller

Bundesliga: Sport-Club Freiburg – VfB Stuttgart, 2:0 (1:0)
Im Baden-Württembergischen Derby erzürnte ein erst gegebener und dann doch zurückgenommener Elfmeter die Schwaben. Freiburg verschärft die Abstiegssorgen des VfB.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Durch ein 2:0 holte sich der Sport-Club Freiburg in der Partie gegen den VfB Stuttgart drei Punkte. Die Beobachter waren sich einig, dass der VfB als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, der SC hatte sie letztendlich mit 3:2 für sich entschieden.

Die Pausenführung der Heimmannschaft fiel knapp aus. Mit dem Ende der Spielzeit strich Freiburg gegen Stuttgart die volle Ausbeute ein.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Sport-Club Freiburg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Neun Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen hat der SC momentan auf dem Konto.

Momentan besetzt der VfB Stuttgart den ersten Abstiegsplatz. Vier Siege, sechs Remis und zehn Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Seit fünf Spielen wartet der VfB schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Für die Mannschaften steht nun erst einmal eine Pause an, bevor Freiburg am 05.02.2022 auf den 1. FC Köln trifft und Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt spielt.