Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Transfernews: Abschied vom FC Bayern nach acht Jahren - "Einfach nur Danke sagen"

Bundesliga>

Transfernews: Abschied vom FC Bayern nach acht Jahren - "Einfach nur Danke sagen"

Anzeige
Anzeige

Bayern-Profi geht nach acht Jahren

Bayern-Profi geht nach acht Jahren

Lars Lukas Mai verlässt den deutschen Rekordmeister Bayer München nach acht Jahren. Der 22-Jährige wechselt in die Schweiz zum Erstligisten FC Lugano.
Lange wurde darüber diskutiert, nun ist der Deal in trockenen Tüchern: Sadio Mané verlässt den FC Liverpool und schließt sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Innenverteidiger Lars Lukas Mai verlässt den deutschen Rekordmeister Bayern München nach acht Jahren.

Der 22-Jährige wechselt in die Schweiz zum Erstligisten FC Lugano. Mai war im Alter von 14 Jahren von Dynamo Dresden zu den Bayern gegangen, kam bei den Profis aber nur zu zwei Einsätzen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Zuletzt war Mai an Werder Bremen ausgeliehen und stieg mit dem SVW in die Bundesliga auf. Mit der deutschen U21-Nationalmannschaft holte er 2021 den EM-Titel.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Lugano kann sich auf einen top ausgebildeten Abwehrspieler freuen. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Mai verabschiedet von Fans des FC Bayern

Mai selbst meldete sich bei Instagram, um sich von der „Bayern-Familie“ zu verabschieden. „Nach 8 Jahren möchte ich mich bedanken, für die schöne und ereignisreiche Zeit mit tollen Momenten, wie der deutschen U17 Meisterschaft, meinem Debüt 2018, dem Aufstieg in die 3. Liga und zuletzt der Meisterschaft in der 3. Liga“, schrieb der gebürtige Dresdner.

Er wolle “einfach nur DANKE sagen“, und schloss mit den Worten: „Bleibt alle gesund! Euer Lasse“.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch für die Fans seines neuen Vereins hatte Mai einen Post übrig. „Ich bin sicher, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Saison haben werden“, schrieb er den Lugano-Anhängern: „Das ist der richtige Schritt für mich und ich bin sehr motiviert, auf dem Platz alles zu geben.“

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)