Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: TSG-Profi Angelino stichelt nach Wechsel gegen RB

Bundesliga>

Bundesliga: TSG-Profi Angelino stichelt nach Wechsel gegen RB

Anzeige
Anzeige

Angelino stichelt gegen RB

Angelino stichelt gegen RB

Die TSG Hoffenheim hat mit Angelino einen neuen Linksverteidiger im Kader. Der Spanier schießt nun gegen seinen Ex-Verein.
Die TSG Hoffenheim und der SC Freiburg haben sich im Kampf um Platz zwei in der Fußball-Bundesliga gegenseitig ein Bein gestellt. Das badische Duell endet torlos.
SID
SID
von SID

Das Selbstvertrauen des extrovertierten Fußballprofis Angelino hat durch seinen Wechsel von Pokalsieger RB Leipzig zum Bundesligarivalen TSG Hoffenheim nicht gelitten. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

„Die TSG hat den besseren Deal gemacht. Ganz einfach“, kommentierte der Spanier den Linksverteidiger-Tausch der beiden Klubs im Hoffenheimer Klubmagazin Spielfeld.

Der deutsche Nationalspieler David Raum (24) war im Sommer für 26 Millionen Euro zu RB gewechselt, die Hoffenheimer holten als Ersatz Angelino (25) - und zahlen dafür "nur" eine Leihgebühr.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Tim Wiese wechselte 2013 zur TSG 1899 Hoffenheim - ein Wechsel der für den Torhüter kein Karriere-Upgrade ist. Stattdessen führt der Abgang von Werder Bremen für Wiese zum Karriere-Ende.
01:48
SPORT1 Bundesliga Classics: Tim Wieses Missverständnis bei 1899 Hoffenheim