Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim – Sport-Club Freiburg, 0:0 (0:0)

Bundesliga>

Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim – Sport-Club Freiburg, 0:0 (0:0)

Anzeige
Anzeige

Tristesse im Topspiel

Tristesse im Topspiel

Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim – Sport-Club Freiburg, 0:0 (0:0)
Die TSG Hoffenheim und der SC Freiburg haben sich im Kampf um Platz zwei in der Fußball-Bundesliga gegenseitig ein Bein gestellt. Das badische Duell endet torlos.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die TSG 1899 Hoffenheim und der Sport-Club Freiburg trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. André Breitenreiter setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Muhammed Damar und Munas Dabbur auf den Platz (64.). Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto der TSG und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SC in der Tabelle auf Platz drei. Die Verteidigung der Gäste wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst fünfmal bezwungen. Seit fünf Begegnungen hat die Elf von Christian Streich das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Hoffenheim stellt sich am Sonntag (15:30 Uhr) bei Hertha BSC vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt Freiburg den 1. FSV Mainz 05.