Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Gegen die Natur anspielen? Andreas Rettig zieht drastischen Vergleich im Doppelpass

Bundesliga>

Gegen die Natur anspielen? Andreas Rettig zieht drastischen Vergleich im Doppelpass

Anzeige
Anzeige

Rettig zieht drastischen Vergleich

Rettig zieht drastischen Vergleich

Andreas Rettig spricht sich einmal mehr für eine tiefgreifende Veränderung im Bundesliga-Spielplan aus - und unterstreicht sein Anliegen mit einem beachtlichen Vergleich.
Beim Thema Katar hat Uli Hoeneß eine klare Meinung. Darum greift er auch kurzer Hand ans Telefon, um im STAHLWERK Doppelpass anzurufen und seine Meinung zu äußern.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Andreas Rettig hat sich einmal mehr dafür stark gemacht, den Spielplan in der Bundesliga anzupassen.

„Es geht darum zu überlegen, ob man gegen die Natur weiter anspielen kann“, erklärte der ehemalige DFL-Geschäftsführer im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Rettig stellte einen beachtlichen Vergleich auf: „Ein Tag Rasenheizung braucht 2.000 Liter Heizöl. Das verbraucht ein Einfamilienhaus in einem Jahr.“ Um Natur und Ressourcen künftig zu schonen, schlug der 59-Jährige vor: „Kann man vielleicht nicht von März bis November spielen?“

Es ist nicht das erste Mal, dass Rettig - der sich in der Sendung am Sonntag auch eine hitzige Diskussion mit Uli Hoeneß lieferte - für eine Spielplananpassung aus ökologischen Gründen plädiert.

Rettig: Künstliche Veranstaltungen, Brot und Spiele

„Wir schaffen künstliche Veranstaltungen, Frostfreiheit, damit auch im Winter Brot und Spiele inszeniert werden können. Warum stellen wir stattdessen nicht aufs Kalenderjahr um?“, hatte er bereits im Juli gefragt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Ein veränderte Spielplan würde enorm große Öl-und Gaseinsparungen bedeuten, meinte der langjährige Fußballfunktionär.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Im Schatten seines Bruders: Michael Rummenige Karl-Heinz Rummenige und sein Bruder Michael prägen die Bundesliga - besonders Karl-Heinz nimmt Einfluss auf den deutschen Rekordmeister.
01:48
SPORT1 Bundesliga Classics: Familienbande Rummenigge