Anzeige

Nächster Rekord für Lewandowski

Nächster Rekord für Lewandowski

Robert Lewandowski ist derzeit nicht aufzuhalten, auch nicht im Schneetreiben von Kiew. Dort sorgt der Ausnahmestürmer für das nächste Novum.
Robert Lewandowski erzielt mit einem traumhaften Fallrückzieher die 1:0-Führung der Bayern- Der Fantalk huldigt das Traumtor entsprechend.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

„Kein Impfstoff gegen Lewandowski“, schrieb die spanische As über den Auftritt von Robert Lewandowski im Champions-League-Spiel bei Dynamo Kiew und huldigte der Leistung des Polen nach dem 2:1-Sieg der Münchner in der Ukraine.

Champions League: Lewandowski trifft in neun Spielen am Stück

Und in der Tat scheint den 33-Jährigen, der mit seinem Traumtor zur Führung der Münchner für einen neuen Rekord in der Königsklasse sorgte, derzeit nichts aufhalten zu können. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Lewandowski traf nämlich nach 2019/20 als erster Spieler überhaupt mehr als einmal in mindestens neun Champions-League-Partien am Stück.

Dieses Kunststück war zuvor keinem anderen Spieler gelungen, nicht einmal Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo, der die ewige Torschützenliste der Champions League mit aktuell 140 Toren anführt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Rekordhalter für die längste Treffer-Serie ist Lewandowski damit allerdings nicht: Diese Bestmarke hält ebenfalls CR7, der 2017/18 sogar elf Mal am Stück einnetzte.

Viel fehlt dem Bayern-Angreifer allerdings nicht mehr, um dem Portugiesen auch diesen Rekord noch abzujagen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Alles zur Champions League bei SPORT1