Anzeige
Home>Fußball>Champions League>

Champions League: "Wunder erklärt man nicht, man erlebt sie" - die Pressestimmen zu Real Madrid - Manchester City

Champions League>

Champions League: "Wunder erklärt man nicht, man erlebt sie" - die Pressestimmen zu Real Madrid - Manchester City

Anzeige
Anzeige

Presse feiert „episches“ Real

Presse feiert „episches“ Real

Last-Minute-Wahnsinn in Madrid! Real Madrid dreht innerhalb von zwei Minuten einen sicher geglaubten Sieg von Manchester City und steht im Finale der Champions League. SPORT1 zeigt die internationalen Pressestimmen.
Die internationale Presse feiert Reals erneute Auferstehung
Die internationale Presse feiert Reals erneute Auferstehung
© SPORT1-Grafik: Marc Tirl/Imago/Kiosko.net
Leon Tatar
Leon Tatar

Was für eine galaktische Nacht!

Das Champions-League-Halbfinalrückspiel zwischen Real Madrid und Manchester City war kaum an Drama zu überbieten.

Bis zur 89. Minute sah alles nach einem englischen Finale in Paris aus, doch Real Madrid und speziell Rodrygo hatten was dagegen. Der Brasilianer sorgte in der 90. Minute für den Ausgleich, ehe er in der 91. Minute das Bernabéu in völlige Ekstase versetzte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Karim Benzema verwandelte in der Verlängerung noch eiskalt vom Punkt und machte den „City-K.o.“ perfekt. Real Madrid steht erstmals seit 2018 wieder im Finale, und wieder heißt der Gegner FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Lesen Sie auch

Die internationale Presse lobt die Comeback-Qualitäten der Madrilenen - und geht vor allem mit Pep Guardiola hart ins Gericht.

SPORT1 hat die Pressestimmen zusammengetragen.

„Die größte Nacht in der Geschichte des Santiago Bernabéu“

Spanien

AS: „Real Madrid ist von einer anderen Welt! Das finale Wunder. Es gibt niemanden, der der zerstörerischen Kraft des Bernabéu widerstehen kann. Vielleicht, weil es nicht von dieser Welt ist. Wie PSG, wie Chelsea, wie so viele zuvor und wie so viele, die noch kommen werden, schmolz Manchester City vor einem wilden Madrid, das für immer auferstanden ist, dahin.“

Marca: „Die größte Nacht in der Geschichte des Santiago Bernabéu. Real Madrid sorgt für das größte Kunststück, das es je gegeben hat. Das wird man an Universitäten lehren. Wunder erklärt man nicht, man erlebt sie. Zehn Minuten nach Abpfiff rührte sich niemand vom Fleck und rieb sich die Augen wegen dem, was sie gerade gesehen hatten. Charakter, Glaube, Qualität, Seele. Das ist Real Madrid.“

El Mundo Deportivo: „Wieder einmal erlebte das Bernabéu eine epische Leistung, die nur dort zu geschehen scheint (...) Denn das ist Fußball. Keine Datenanalysen, keine Statistiken, keine Spielpläne. Es ist das Bernabeu und es ist Real Madrid. Wenn es jemanden gibt, der es erklären kann, dann soll er es wagen.“

„Peps Albtraum!“

England

The Sun: „Pep Guardiola hat in seinen sechs Jahren als Trainer von Manchester City einige außergewöhnliche Wege gefunden, wichtige Champions-League-Spiele zu verlieren. Aber keines davon machte den ehemaligen Barcelona-Boss annähernd so verrückt wie dieses.“

Daily Mirror: „Peps Albtraum! Man City kapituliert in der Nachspielzeit, während sich Real Madrid den letzten Platz im Champions-League-Finale schnappt.“

The Guardian: „Benzema vollendet dramatisches Comeback und sichert seinem Team den Platz im Finale. Zwei späte Tore von Rodrygo und ein Elfmeter von Karim Benzema in der Nachspielzeit bescherten Real Madrid einen 3:1-Sieg und ein 6:5 in der Gesamtwertung.“

„Ancelotti eliminiert Guardiolas City!“

Italien

Corriere dello Sport: „Real Madrid-Liverpool ist das Finale der Champions League: Ancelotti eliminiert Guardiolas City!“

Corriere della Sera: „Zwei Tore von Rodrygo in 90 Minuten und Benzema: Real besiegt City und zieht mit 3:1 ins Champions-League-Finale ein.“

Frankreich

L‘Equipe: „Auf diesem Niveau ist es nicht mehr Glück, es ist Kunst. Real Madrid, das 89 Minuten lang nicht in der Lage war, einen einzigen Treffer zu erzielen, erholte sich gerade von zwei großen Chancen von Jack Grealish, drehte dann in 120 Sekunden erneut alles um, um letztendlich das siebzehnte Champions-League-Finale in seiner Geschichte zu erreichen.“

Schweiz

Blick: „Madrid steht Kopf! Real feiert den Final-Einzug in der Champions League. Benzema entscheidet die Partie in der Verlängerung. Jetzt wartet Liverpool.“

USA

ESPN: „Real Madrid feiert eines der größten europäischen Comebacks aller Zeiten, um einen nicht mehr geglaubtes Ticket im Champions-League-Finale gegen Liverpool zu buchen.“

Alles zur Champions League bei SPORT1