Anzeige

Lewandowski meldet sich zu Wort

Lewandowski meldet sich zu Wort

Robert Lewandowski hat hart an der Niederlage gegen Gladbach zu knabbern. Den Bayern-Fans macht er dennoch Hoffnung.
Der FC Bayern kassiert im Pokal bei Borussia Mönchengladbach eine historische Klatsche. Nagelsmann schaut aus dem Home office zu, Upamecano steht komplett neben sich. Alle Tore und Highlights im Video.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der Schock bei den Bayern saß tief.

Am Tag nach dem historischen Debakel hat sich nun auch Robert Lewandowski zu Wort gemeldet. „Es ist schwer zu verstehen, was gestern passiert ist“, schrieb der Pole auf Instagram. „Diese Niederlage schmerzt, aber wir müssen unsere Schlüsse daraus ziehen und stärker zurückkommen.“

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der 33-Jährige stand gegen Gladbach ebenso neben sich wie seine Kollegen. Von SPORT1 gab es die Note 5,5 für den Torjäger. Gleich vier FCB-Stars handelten sich sogar eine 6 ein. (Die Bayern-Stars in der Einzelkritik)

Lewandowski ist offenbar gewillt, die Partie schnellstmöglich abzuhaken und blickt bereits wieder nach vorne. „Ich bin überzeugt, dass wir euch schon bald wieder viel Grund zur Freude liefern werden“, schrieb er an die Bayern-Fans gerichtet.

„Meine Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FC Bayern - immer freitags auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App, auf Spotify, Apple Podcasts, Podigee und überall, wo es Podcasts gibt