Anzeige

Pessina ersetzt verletzten Sensi

Pessina ersetzt verletzten Sensi

Italiens Fußball-Nationaltrainer Roberto Mancini hat vier Tage vor dem EM-Eröffnungsspiel gegen die Türkei noch eine Kaderanpassung vorgenommen.
Matteo Pessina rückt in den Kader von Italien
Matteo Pessina rückt in den Kader von Italien
© AFP/SID/MIGUEL MEDINA
SID
SID
von SID

Italiens Fußball-Nationaltrainer Roberto Mancini hat vier Tage vor dem EM-Eröffnungsspiel am Freitag (21.00) gegen die Türkei noch eine Kaderanpassung vorgenommen. Für den verletzten Stefano Sensi (Inter Mailand), den eine Leistenverletzung plagt, rückt Matteo Pessina von Atalanta Bergamo in den 26-köpfigen Kader des viermaligen Weltmeisters.

In Gruppe A trifft Italien neben der Türkei außerdem auf die Schweiz (16. Juni) und Wales (20. Juni). Alle Vorrundenspiele bestreiten die Italiener in ihrer Hauptstadt Rom.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: