Anzeige

Wie schlimm hat es Gosens erwischt?

Wie schlimm hat es Gosens erwischt?

Nach Thomas Müller muss Bundestrainer Hansi Flick womöglich nun auch auf Linksverteidiger Robin Gosens verzichten. Der Bergamo-Star wird jetzt genauer untersucht.
Das DFB-Team müht sich bei der Premiere von Hansi Flick zu einem Sieg gegen Liechtenstein. Nach der Partie nimmt der neue Bundestrainer Stellung zur Leistung seiner Mannschaft.
. SPORT1
von SPORT1
am 3. Sept

Verliert die deutsche Nationalmannschaft jetzt auch noch Linksverteidiger Robin Gosens?

Der 27-Jährige verletzte sich in der Schlussphase des WM-Qualifikationsspiels in St. Gallen gegen Liechtenstein (2:0) am Fuß, es droht der nächste Ausfall.

Gosens ist jetzt auf dem Weg nach Stuttgart, wo es weitere Untersuchungen geben wird, um die Schwere der Verletzung festzustellen.

Um 9.49 Uhr verließ er mit einem Fahrer des DFB-Teams das Mannschaftshotel in St. Gallen.

Einsatz von Gosens unsicher

Ein Einsatz des Italien-Legionärs im Heimspiel am kommenden Sonntag in Stuttgart gegen Tabellenführer Armenien (ab 20.45 im LIVETICKER) und drei Tage später in Reykjavik gegen Island (Mi., ab 20.45 im LIVETICKER) ist unsicher.

„Er hat starke Schmerzen gehabt. Er ist leicht umgeknickt und mit vollem Gewicht auf seinen Fuß gefallen. Es wird noch geröntgt, wir müssen abwarten, was die Ergebnisse aussagen“, sagte Hansi Flick nach seiner Premiere als Bundestrainer. (Die deutschen Spieler in der EINZELKRITIK)

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)