Anzeige
Home>Fußball>DFB-Team>

Nach EM: Nationalspielerin Anyomi an der Hand operiert

DFB-Team>

Nach EM: Nationalspielerin Anyomi an der Hand operiert

Anzeige
Anzeige

DFB-Spielerin an Hand operiert

DFB-Spielerin an Hand operiert

Nationalspielerin Nicole Anyomi ist nach der EM in England an der Hand operiert worden.
Hand-OP für Nationalspielerin Nicole Anyomi
Hand-OP für Nationalspielerin Nicole Anyomi
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Nationalspielerin Nicole Anyomi ist nach der EM in England an der Hand operiert worden.

Wie ihr Verein Eintracht Frankfurt mitteilte, hatte die 22-Jährige im dritten EM-Gruppenspiel gegen Finnland (3:0) eine „Scaphoidfraktur in der Hand“ erlitten. Nach der Operation am Montagmorgen könnte Anyomi laut Klubangaben „zeitnah“ wieder ins Training einsteigen.

Die Vize-Europameisterin war gegen Finnland eingewechselt worden und erzielte anschließend ihr erstes Länderspieltor. Zudem kam Anyomi bei der Finalniederlage gegen England als Einwechselspielerin zum Einsatz.