Anzeige
Home>Fußball>DFB-Team>

DFB-Team - nach Reus-Ausfall: Hansi Flick nominiert Benjamin Henrichs nach

DFB-Team>

DFB-Team - nach Reus-Ausfall: Hansi Flick nominiert Benjamin Henrichs nach

Anzeige
Anzeige

Reus-Ausfall: So reagiert Flick

Reus-Ausfall: So reagiert Flick

Nach dem Ausfall von Marco Reus muss Bundestrainer Hansi Flick reagieren. Der 57-Jährige nominiert einen Leipziger nach.
Marco Reus meldet sich nach seinem Verletzungsdrama im Derby gegen Schalke auf Social Media. Beim 1:0-Erfolg musste der BVB-Kapitän nach einem Zweikampf mit Florian Flick mit einer Trage vom Platz befördert werden.
SID
SID
von SID

Nach der verletzungsbedingten Absage des Dortmunders Marco Reus hat Bundestrainer Hansi Flick den vielseitig einsetzbaren Benjamin Henrichs von RB Leipzig für die Nations-League-Spiele gegen Ungarn am kommenden Freitag in Leipzig sowie drei Tage später im Londoner Wembley-Stadion gegen England nachnominiert.

Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) via Twitter mit.

Der 48-malige Nationalspieler Reus (33) war am Samstag im Derby gegen Schalke 04 (1:0) böse umgeknickt. Laut BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl wird der Offensivspieler wegen einer Außenbandverletzung drei bis vier Wochen pausieren müssen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Henrichs (25), der vor allem auf den defensiven Außenbahnen eingesetzt wird, bestritt bislang sieben Länderspiele. Zuletzt kam er für die Nationalmannschaft Anfang Juni beim 1:1 in Italien zum Einsatz.