Anzeige
Home>Fußball>DFB-Team>

Medien: Krisen-Gespräch mit Flick und Bierhoff am Mittwoch

DFB-Team>

Medien: Krisen-Gespräch mit Flick und Bierhoff am Mittwoch

Anzeige
Anzeige

Medien: Krisen-Gespräch mit Flick und Bierhoff am Mittwoch

Das erste Krisen-Gespräch zwischen der DFB-Spitze und der sportlichen Führung der Nationalmannschaft soll nach Medienberichten am Mittwoch anstehen.
Bierhoff ist nach dem frühen Aus nicht mehr unumstritten
Bierhoff ist nach dem frühen Aus nicht mehr unumstritten
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Frankfurt am Main (SID) - Das erste Krisen-Gespräch zwischen der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der sportlichen Führung der Nationalmannschaft soll nach Medienberichten am Mittwoch stattfinden. Laut Sky und Bild treffen sich DFB-Präsident Bernd Neuendorf, sein Vize Hans-Joachim Watzke, Bundestrainer Hansi Flick und Geschäftsführer Oliver Bierhoff am Vormittag in Frankfurt/Main. Der DFB bestätigte diesen Termin auf SID-Anfrage am Sonntagnachmittag allerdings nicht.

Nach dem erneuten Vorrunden-Aus bei der WM in Katar hatte Neuendorf eine Jobgarantie für Flick und Bierhoff verweigert und eine eingehende Analyse eingefordert. Der Verbandschef kündigte am vergangenen Freitag eine erste Zusammenkunft für die "kommende Woche" an.

„Meine Erwartung an die sportliche Leitung ist, dass sie zu diesem Treffen eine erste Analyse vornimmt, eine sportliche Analyse dieses Turniers. Dass sie aber auch Perspektiven entwickelt für die Zeit nach dem Turnier mit dem Blick auf die Europameisterschaft im eigenen Land“, hatte Neuendorf noch in Doha vor dem Rückflug nach Deutschland erklärt.