Hamann: Ronaldo sieht wie Idiot aus

Hamann: Ronaldo sieht wie Idiot aus

Nach dem deutschen 4:2-Sieg gegen Portugal gab es deutliche Kritik an Cristiano Ronaldo. Auch Dietmar Hamann wird deutlich, vor allem eine Aktion missfällt ihm.
Im EM Doppelpass kann sich SPORT1 Experte Mario Basler nach dem deutschen Sieg gegen Portugal eine Spitze gegen CR7 nicht verkneifen.
CR7-Schelte! Basler lässt kein gutes Haar an Ronaldo
00:58
. SPORT1
von SPORT1
am 21. Juni

Ordentlicher Gegenwind für Cristiano Ronaldo!

Für den früheren Bayern-Star Dietmar Hamann hat sich der Superstar mit seiner aufreizend lässigen Aktion im Spiel gegen Deutschland sogar lächerlich gemacht. (Ergebnisse und Spielplan der EM)

Nachdem Portugal durch Ronaldos Tor mit 1:0 in Führung gegangen war, hatte der Superstar mit einem No-look-Pass die Fans teilweise begeistert - teilweise aber auch wütend gemacht.

In den sozialen Netzwerken sind die Meinungen gespalten - manche Fans feiern CR7, andere hingegen fanden seine Aktion provokant und arrogant. Auch Hamann kritisiert die Einlage sehr deutlich. RTE sagte er: "Ich denke, es ist Unsinn. Er tippt den Ball hoch, tut so, als würde er ihn fangen, dreht sich dann aber mit dem Rücken zu ihm und schaut weg." (Tabellen der EM)

"Natürlich ist das toll und wir wissen, dass er sowas kann", räumt Hamann ein, "aber ich finde, auf eine Art macht er seine Gegner damit lächerlich."

Hamann: Ronaldo "sieht jetzt wie ein Idiot aus"

Zwar sei Ronaldo, der mit drei EM-Toren die Knipser-Liste anführt, "neben Messi der Beste" - Hamann sieht im 2:4 gegen Deutschland aber gewissermaßen auch eine gerechte Strafe für die eigenwillige Aktion von CR7.

"Er sieht jetzt wie ein Idiot aus", wurde der zweimalige deutsche Meister deutlich: "Wenn Sie jetzt die deutschen Spieler fragen, werden sie Ihnen sagen, was sie von dieser Aktion halten. Sie haben sich das gemerkt. Die werden Ihnen alle sagen, dass er sie damit wahrscheinlich noch mehr motiviert hat, das Spiel zu drehen."

So kam es auch, die deutsche Mannschaft stellte das Spiel komplett auf den Kopf und gewann letztlich mit 4:2. Hamann kann sich gut vorstellen, dass Deutschlands Comeback genau mit dieser Aktion eingeleitet wurde.

Ronaldo und Portugal droht EM-Aus

Am kommenden Mittwoch trifft das deutsche Team in der letzten Partie der Gruppenphase auf den aktuell viertplatzierten Ungarn.

Portugal kämpft parallel gegen Frankreich um den Einzug ins Achtelfinale der EM.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: